Einweihung Turmbergomat

Der Karlsruher Turmberg ist um eine Attraktivität reicher. Mit der heutigen feierlichen Einweihung des Turmbergomats fand dieses dreieinhalbjährige Projekt nun einen würdigen Abschluss.

     

Der Turmbergomat ist eine ganzjährig kostenlos nutzbare Zeitmessanlage am Turmberg in Karlsruhe Durlach. Sportlerinnen und Sportler haben hier die Möglichkeit, mit dem Rad, dem Handbike oder zu Fuß ihre persönliche Zeit auf den Turmberg zu messen.

Vertreter des Stadtamts Durlach sowie des ehemaligen Radsportvereins „soffi e.V.“ (nun unsere Radsportabteilung) enthüllten mit einer kleinen Entstehungsgeschichte zum Turmbergomat die beiden nagelneuen Stempelgeräte.

Vielen Dank an die Medienvertreter für ihr großes Interesse. In den nächsten Tagen dürfen wir uns über Berichte freuen vom SWR (Landesschau und SWR4), der Neuen Welle, BNN, dem Wochenblatt und ka-news.de. Wir halten euch hier auf dem Laufenden.

Und nun wartet der Berg auf euch! Die Ergebnisliste will gefüllt werden!

Medienberichte:
TV-Beitrag in der SWR Landesschau (10:53-11:52)
Bericht bei ka-news.de
Bericht bei SWR Aktuell
Bericht bei regio-news.de
Bericht bei durlacher.de

                     

1. Ausfahrt der Radsportabteilung „die soffi“

Karlsruhe, 05.04.2017:              – Bericht von Edmund Weimar –

Am Mittwoch 05.04.17 um 18 Uhr trafen sich 15 radsportbegeisterte Lemminge zur ersten Ausfahrt der neu gegründeten Radsportabteilung „die soffi“. Treffpunkt war der Indianerbrunnen im Zentrum der Südstadt. Die Strecke führte uns von dort flach über Ettlingen-Malsch-Muggensturm-Steinmauern-Neuburgweier und wieder zurück nach Karlsruhe. Das Tempo wurde moderat gehalten, so das alle gut mitkamen. Wir fuhren die meiste Zeit in einer Zweierreihe, so kam man untereinander mit anderen der Gruppe ins Gespräch, was die Ausfahrt recht kurzweilig verlaufen ließ.
Nach 60 km und 2:15 h war die erste Ausfahrt beendet und weitere sollen folgen. Die Ausfahrten sollen jetzt wöchentlich immer Mittwochs um 18 Uhr am Indianerbrunnen in der Südstadt starten.
Über weitere radsportbegeisterte Lemminge würde man sich freuen, so dass man eventuell auch eine schnelle und eine langsamere Gruppe bilden könnte.

Gründung der Radsportabteilung „die soffi“

Die soffi e.V. wurde 1997 gegründet und hat sich durch die Organisation des Turmbergrennens einen Ruf weit über die Grenzen Karlsruhes hinaus gesichert. Vertreter der soffi haben viele Jahre erfolgreich an weltweiten Radkuriermeisterschaften teilgenommen.

Nach fast 20 Jahren hat die soffi e.V. ihre Auflösung als eigenständiger Verein beschlossen.

Wir freuen uns, viele der soffi-Mitglieder bei uns als Mitglieder der neuen Radsportabteilung „die soffi“ begrüßen zu dürfen. Wir erhoffen uns dadurch eine Belebung des Radsporttrainings und regelmäßige gemeinsame Ausfahrten der Radsportler und Triathleten. Ambitionierte Radsportler haben nun die Möglichkeit, über die Karlsruher Lemminge eine BDR-Lizenz zu erwerben.

Das Turmbergrennen wird in bewährter Form fortgeführt. Die Soffis wurden größtenteils zu Lemmingen. Das Orga-Team, das zu einem großen Teil auch aus Freunden von Mitgliedern besteht, ist nahezu dasselbe.

Besonders freuen wir uns auf die Einweihung des Turmbergomats, eines Projekts, das nach mehreren Jahren Vorbereitungszeit 2017 in Betrieb genommen werden soll.

Zeitfahrtraining im Bienwald

Scheibenhardt, 17.08.2016:         – von Dirk Debertin und Dominik Schreiber –

Heute gab es das 2. spezielle Radtraining: 22 km Zeitfahren im Bienwald bei sehr guten Bedingungen – 25 Grad und praktisch kein Wind.

Mit 30 Teilnehmern ein gut besetztes Feld. Es wurde zwar kein neuer Streckenrekord erzielt (2010: 28:33, Bernd Hornetz), aber viele persönliche Bestzeiten.

Gesamtsieger wurde Andreas Knopf, Jg 1960 in 31:03 (42,6km/h).
Schnellste Nettozeit erreichte Thorsten Metzger in 29:08 (45,4 km/h).
Beste Frau war Brigitte Kern auf Platz 6 von der Trainingsgruppe Südpfalz in 36:36 (36,2 km/h).

Herzlichen Glückwunsch!!!

BienwaldErgebnisse2016

bienwald_2016_01 bienwald_2016_02

Bergrennen zum Kaltenbronn

Gernsbach – 10.08.2016:                 – von Dirk Debertin und Dominik Schreiber –

Bei ungewisser Wetterlage fanden sich heute 19 Radsportler in Hilpertsau ein, um die 11,4 km mit über 700 Höhenmeter hinauf zum Kaltenbronn zu bezwingen.

Dabei waren die Bedingungen dann aber doch relativ gut, trocken bis kurz vor dem Start, ganz leichter Nieselregen zwischendurch und eher günstige Windverhältnisse. So erzielte dann auch Thomas Heuschmidt einen neuen Streckenrekord in tollen 30:25.

Den ersten Platz im speziellen Bergtraining erreichte aber Peter Brommler dank Gewichts- und Alters-Bonus vor Thomas und Andreas Crivelin. Beste Frau wurde Astrid Listl auf Platz 9.    >>  KB2016_Ergebnisliste

kaltenbronn_2016_01 kaltenbronn_2016_02

Turmbergrennen 2016

Beim Turmbergrennen 2016 der soffi e.v., bei dem auch viele Lemminge tatkräftig in der Organisation unterstützten, gab es große Freude, tolle Ergebnisse und bis auf einen kurzen Regen beim A-Finale der Männer auch prächtiges Wetter.

13417523_138464896560995_2123661445451296897_n 13403267_1082060205187070_5039262682639870919_o_cr

Hier einige Highlight-Resultate der Lemminge:

Die ganze Power der Lemminge zeigten diesmal unsere Frauen im Frauenfinale mit Platz 1 von Lisa Kromm, Platz 3 von Franziska Stemmer sowie Platz 5 von Anja Falkenberg.

Im A-Finale der Männer kam Fabian Lutz als Gaststarter bei den Lemmingen auf Platz 3, Daniel Schneider auf Platz 10 und Dirk Debertin auf Platz 11 in 4:24.

Philip Roll für only highend am Start siegte im Single Speed Rennen (Eingangrennen) in der sehr guten Zeit von 4:48,9. – Was würde das bedeuten mit Schaltung ….?

Klaus Musch kam im Anhängerrennen auf Platz 5.

In der Teamwertung (mixed Wertung, Frauen im Team bekommen einen Bonus von 60 Sekunden) belegten die Lemminge mit Fabian, Franzi, Lisa ganz knapp (2 Sekunden) den 2. Platz. Die Mannschaft „Karlsruher Lemminge 2“ mit Daniel, Dirk und Anja erreichte Platz 4.

Alle Resultate gibt es hier.

Bei der Siegerehrung und anschließenden Verlosung auf der neuen Aussichtsterrasse zeigte sich wieder einmal das ganz besondere Flair dieser Veranstaltung.

Vielen Dank an das Team von race|result für die perfekte Zeitnahme!

 

Bienwaldzeitfahren 2015

Scheibenhardt, 29. Juli 2015: Es war eine Fügung, erst wurde es trocken und gegen Mittag und rechtzeitig zum Start lies auch der böige Wind nach, so dass bei 18 Grad optimale Bedingungen herrschten für ein schnelles Zeitfahren. Aus Lemming-Sicht konnte Raphael ganz vorne mitmischen. Sandra schaffte die schnellste Frauen-Nettozeit. Tagesbestzeit bei den Männern fuhr Robert Müller in überragenden 28:37 mit einem Schnitt von 46,2 km/h. Möglicherweise Bestzeit auf dieser Strecke!

   

   

   

Weiterlesen

1 2