turmbergrennen.de relaunched

Karlsruhe, 22.02.2018: unter www.turmbergrennen.de gibt es nun eine neue Seite für das Turmbergrennen von Daniel Wolf.
Neu in 2018 ist auch die Turmberg-Staffel: Ein Radfahrer kann hier optional einen Läufer mit melden (+5 Euro) mit dem er eine Staffel bildet. Die Staffelläufer starten nach dem EZF im Jagdstart gemäß dem Rückstand des Radfahrers aus dem EZF.
Alles weitere findet Ihr in der Ausschreibung auf obiger Seite.

 

Winterlaufserie Rheinzabern: Martin Diebold und Herren Team holen 3. Gesamtrang

Rheinzabern, 11.2.2018:             – Bericht/Fotos von Jürgen Wodopia –

Beim 20km Lauf der Winterlaufserie in Rheinzabern trotzten zahlreiche Lemminge Kälte und Wind. 

Hierbei konnte Martin Diebold in der Gesamtserie den 3. Platz erkämpfen.

Sehr stark präsentierten sich auch die Teams in der Serienwertung:
Damen Platz 7  –   Herren Platz 3, Platz 9 sowie 22

Herzlichen Glückwunsch!!!

  >> Ergebnisse <<

 

Erfolgreiche Austragung des 3. Lemming Loppet

Kniebis, 21.01.2018:  Bei hervorragenden Schneebedingungen und hoher Teilnehmerzahl fand der 3. Lemming-Loppet statt. Beide Distanzen (15 km und 30 km) konnten über die anspruchsvolle Zollstockloipe geführt werden.

Über 15 km gewannen Madlen Jendryssik (Damen) und Steffen Haak (Karlsruher Lemminge, Herren), über 30 km Sigrid Mutscheller (Damen) und Daniel Debertin (Karlsruher Lemminge, Herren). Herzlichen Glückwunsch!

Ergebnisse bei race result

weitere Infos folgen …

Winterlaufserie in Rheinzabern über 15 km

Rheinzabern – 14.01.2018:                                     – von Jürgen Wodopia –

Bei der Rheinzaberner Winterlaufserie gab es zu Jahresbeginn wieder Top-Ergebnisse der Karlsruher Lemminge.
Beim 15 km Lauf am So. 14.01.18 erreichte unser Neuzugang Martin Diebold gleich mal das Treppchen, mit seinen 3. Platz konnte er als „Triathlet“ mit Top-Läufern aus der Region sehr gut mithalten.
Auch die Nachwuchstrias, unsere Damen und altbewährte Senioren zeigen gute Lauftrainingsergebnisse. Das Trainerteam Frank Schw., Jürgen W. und Sascha (als Tempomacher) sind mit dem Formaufbau zufrieden.

In der Serienwertung liegt Martin bei den Männern nun auf Platz 2, Sebastian auf Platz 10 und Stefan auf Platz 11,
Helen liegt bei den Frauen auf Platz 8, Kathrin bei den Seniorinnen auf Platz 9, Xavier bei M30 auf Platz 10.
Mal schauen, welche Platzierungen die Lemming-Triathleten mit dem finalen Lauf über 20km am 11.Febr. in Einzel- und Teamwertungen erreichen.

Platz (AK) Ergebnis 15km
3 (3) Martin Diebold 00:47:18
34 (33) Tobias Merz 00:55:43
60 (57) Sebastian Bachor 00:57:53
64 (61) Stefan Reschwamm 00:58:01
89 (83) Xavier Valero 00:59:38
169 (155) Andreas Eisenmann 01:03:45
245 (217) Wolfgang Schoch 01:05:57
292 (257) Daniel Heusohn 01:07:43
386 (334) Hans Helwig 01:10:41
457 (65) Helen Günther 01:12:44
485 (416) Sascha Schwedes 01:13:21
486 (70) Constanze Haupt 01:13:22
622 (113) Anka Diers 01:17:47
641 (119) Kathrin Noga 01:18:38
von 978 Teilnehmern

vollständige Ergebnisse

 

Langlauf Wochenende am Kniebis

Kniebis, 07.02.2018:               – Bericht und Bilder von Johannes Kohl –

Am Wochenende vom 5.-7. Januar wagten sich ca. 25 tapfere Lemminge trotz widriger Bedingungen am Kniebis auf die Loipe und wurden belohnt. Der Dauerregen der letzten Tage endete am Freitag und so konnten die fleißigen Athleten ihr Training durchziehen.

Während die Erfahrenen unter der Leitung von Steffen Haak ihre Tempoeinheiten ballerten und viele Kilometer machten, nahm Jürgen Rieger die Langlauf-Rookies im Stadion unter seine Fittiche. Es waren bestimmt nicht die besten Bedingungen, aber trotzdem hat sich das Wochenende für alle gelohnt!

Vielen Dank an Jürgen Rieger für die Organisation!

   

Silvesterlauf Forchheim mit zahlreicher Lemming Beteiligung

Forchheim, 31.12.2017:            – Bericht von Jürgen Wodopia, Bilder von Fabian Rahn und Max Hauptmann –

Für einen sportlichen Jahresausklang waren am Silvestermittag 12 laufbegeisterte Lemminge beim 10-km Lauf in Rheinstetten-Forchheim dabei. Die etwas matschige und stellenweise windanfällige Strecke war anstrengend zu laufen.

Aus vorderster Startreihe konnten sich 2 Lemminge unter die TopTen platzieren. Max Hauptmann gewann das Sprintduell mit Profitriathlet Fabian Rahn um Platz 3 in 34:52 min., Adrian Viering kam in starken 36:06 min. auf Platz 10 ins Ziel.
Anne Neidhardt erreichte in der Damen-Hauptklasse Platz 7 (44:39),
Edmund Weimar in seiner Altersklasse M55 Platz 3 (44:31),

weitere gute Lemming-Leistungen:
Stefan Wolf  38:04
Jürgen Wodopia  43:02
Tobias Zeltmann  43:19
Benny Sander  43:29
Lisa Kromm  46:14
Thomas Rudszuck  47:19
Anka Diers  51:25
Tina Sander  56:36

Bei Tee, Brezeln und Piccolo-Sekt wurden bereits hohe Ziele fürs neue Jahr andiskutiert 🙂

Zeitungsbericht in der BNN
https://bnn.de/lokales/ettlingen/streckenrekord-in-forchheim-nur-knapp-verpasst

Fotogalerie in Runners World
https://www.runnersworld.de/laufevents/marcin-blazinski-und-melina-wolf-siegten-beim-jubilaeumslauf.513922.htm

Ergebnisliste
https://www.sportfreunde-forchheim.de/files/Leichtathletik/Silvesterlauf/2017/SVL_Ergebnisliste_2017.pdf

     
(Bilder „Startaufstellung“ von Fabian Rahn,  Bild „Lauf“ von Max Hauptmann)

Lemminge bei der Winterlaufserie Rheinzabern

Rheinzabern, 17.12.2017:                  – Bericht/Bilder von Sebastian Bachor – 

Am 17.12.2017 startete die Winterlaufserie in Rheinzabern zum 36. mal. Die Serie besteht aus einem 10km, 15km und 20km Lauf. Bei frischen 4 °C gingen 21 Lemminge pünktlich um 10:05 auf die 10 km Strecke. Die flache Runde auf durchgehendem Asphalt versprach beste Bedingungen und somit sind gerade die jungen Trias fast alle Bestzeiten gelaufen. Schnellster Lemming war Alexander Sutschet, der in den Farben der LG Karlsruhe startete, mit einer Zeit von 32:52. Max Hauptmann, der in der Saison 2018 neu in der Liga starten wird, finishte mit einer Zeit von 34:31. Drittschnellster Lemming war Adrian Viering mit 35:44.

Auch die Damen liefen super Zeiten. Schnellster weiblicher Lemming war Lisa Kromm mit 43:37. Mit einem Platz 9 in der Altersklasse W30 sicherte sich Lisa damit das beste Lemming-Tagesergebnis. Anne Neidhart folgte als zweite mit 44:38, gefolgt von Andrea Kinberger mit 44:50. 

Für alle Athleten diente der Lauf als gute Einschätzung der Winterform und war gleichzeitig eine Hilfe zur Bestimmung der zukünftigen Temporeiche. Im großen Ganzen waren alle Lemminge mit ihrem Ergebnis zufrieden. Die Winterlaufserie wird am 14. Januar 2018 mit einem 15km Lauf fortgesetzt.

3. Lemming Running Dinner

Karlsruhe, 03.12.17:            – Bericht von Anne Neidhardt –

Zur dritten Auflage des Running Dinners trafen sich neun Teams in verschiedenen Karlsruher Küchen. Dabei trotzten sie winterlichen Bedingungen mit starkem Schneefall, sodass beinahe Küchenwechsel mit Langlaufskiern möglich gewesen wären ;).

Alle Teams zeigten, dass sie auch abseits des Sports durchaus zu überzeugen wissen. Die Speisekarte reichte von Lachstatar an gebackenem Ziegenkäse über Safranrisotto mit Scampi bis hin zu Schwarzwälderkirschtorte im Glas.

Die positiven Erfahrungen wurden beim anschließenden Zusammenkommen aller Teams ausgetauscht. Die Lemminge freuen sich schon auf die nächste Auflage!

Kalmit Berglauf mit vielen Lemmingen

Maikammer, 18.11.2017:                       – Bericht von Chris Muck – 

Am 18.11. machten sich ein ganzer Haufen Lemminge auf dem Weg zum Kalmit Berglauf des TV Maikammer. Bei leicht bewölktem und etwas windigen Wetter ging es über 8,1 Km und knapp 505 Höhenmeter von Maikammer aus auf den Kamlmitgipfel hoch. Insgesamt gingen 22 Lemminge um 14.30 h an den Start. Als Gesamtsiebter und zweiter in seiner  Altersklasse erklomm Steffen Haak in 35:49 min. den Gipfel. Bei den Damen wurde Franziska Stemmer aus unserem Liga Team, die aber für die LG Region Karsruhe startete, Gesamtdritte und gewann ihre Altersklasse. Bei den ganzen guten Leistungen waren die Lemminge zudem noch das Team mit den zweitmeisten Teilnehmern. Nach der Siegerehrung ging es dann für die meisten noch ins Elsass. In Rott bei Wissembourg haben wir den Tag beim Flammkuchen essen gemütlich ausklingen lassen.

1 2 3 23