Moritz Kränkl gewinnt den Triathlon von Rheinstetten

Ergebnisse Einzel  Ergebnisse nach Klassen   News der Sportfreunde Forchheim

anbei der Bericht von Fleur Guembel:

Rheinstetten – 16.6.: Bei der diesjährigen Austragung des 8. Rheinstetten Triathlons hatte es das Wetter nach den vorigen Wochen richtig gut gemeint. Die Temperaturen am Morgen waren schon sehr angenehm, sodass auch das Schwimmen ohne Neo sehr gut möglich war und das Risiko verfroren in die Wechselzone zu kommen ausgeschlossen werden konnte. Jedoch gab es ein paar, die nicht auf eine perfekte Wasserlage im Wasser verzichten wollten.

Punkt 10 Uhr fiel der Startschuss und zehn Lemminge waren voller Eifer dabei. Unser Moritz Kränkl, der eine absolut wahnsinnige Leistung am Tag vollbracht hat, war auch einer der ersten Lemminge, der aus dem Wasser kam. Aber auch der Rest der Lemminge waren sehr schnell aus dem Wasser und konnten es kaum abwarten auf dem Rad zu sitzen und dort das Feld aufzumischen.
 
Auch dieses Jahr war es kaum zu vermeiden, dass ordentlich im Windschatten gelutscht wurde… das kann das Streckenprofil leider nicht vermeiden, doch gab es so einige faire Teilnehmer, die sich auch daran gehalten haben. Die Lemminge waren gut verteilt, Moritz Kränkl voraus, wie auch Moritz Gmelin, Jens Nicolai, Steffen Schmelze und Ralph Lange. Auch ich konnte mich als Lemming Dame sehr gut im vorderen Frauenfeld halten und war auf der Radstrecke Dritte. Edmund Weimar, hat auf der letzten Radrunde nochmal richtig Gas gegeben und fuhr mit Dampf an mir vorbei. Aber auch Franz Betzhold, Kim Nordmann und Martin Matjecek haben eine sensationelle Radperformance gezeigt.
 
Nach einem erneuten schnellen Wechsel hieß es, nur noch irgendwie die 5km möglichst schnell ins Ziel zu laufen. Die Temperaturen waren zu diesem Zeitpunkt nochmals angestiegen, wovon man aber glücklicherweise in dem teilweisen schattigen Wald nichts spürte.
 
Moritz Kränkl schaffte es dann tatsächlich als erster Mann und Gesamtsieger ins Ziel zu kommen und mit einer neuen Bestzeit auf der Strecke von 00:51:17. Der junge Mann hat gestern so einiges an Preisen abgesahnt, was man nur konnte und hat sicherlich Eindruck gemacht, was die Lemminge für einen guten neuen Nachwuchs hat. 😉
Aber nicht nur Moritz hat auf die Lemminge Aufmerksam gemacht, denn noch einige standen auf der Bühne und wurden geehrt.
 
  • Moritz wurde somit Gesamt 1. und somit auch in seiner AK.
  • Steffen Schmelze wurde in der AK 4. ,
  • Ralph Lange AK 5.
  • Martin Matejcek AK 17.
  • Franz Betzhold AK 6.
  • Moritz Gmelin AK 2.
  • Jens Nicolai AK 2.
  • Unser Edmund, der sich vorgenommen hatte unter einer Stunde zu finishen(00:59:22) und auch geschafft hat, wurde in seiner AK 1.
  • Bei uns Damen wurde Kim 2. in ihrer AK und meine Wenigkeit wurde 1. in der AK und Gesamt 5.

 

 

Karlsruher Studenten Zweiter bei Deutscher Triathlon Hochschulmeisterschaft

Kleve – 9.6.: Einen tollen Erfolg erzielten unsere jungen KIT-Studenten bei der Deutschen Hochschulmeisterschaft im Triathlon: Max Schwab, Moritz Kränkl, Cornelius Freier und Cornelius Goldbeck (Ersatzmann) holten sich im Teamsprint den zweiten Platz.

Bereits am Vortag platzierten sich alle vier im Einzelwettkampf in den TOP 20.
Herzlichen Glückwunsch!!!


Ergebnisse Teamsprint
Ergebnisse Einzel

Erfolgreiche Lemminge bei der Challenge Kraichgau – Uli Seyfried Deutscher Meister

Bad Schönborn, 09.06.2013 – Neun Karlsruher Lemminge starteten am vergangenen Sonntag bei der Challenge Kraichgau über die Mitteldistanz (1,9 – 90 – 21,1 – gleichzeitig Deutsche Meisterschaft der DTU) bzw. über die Olympische Distanz. Während noch vor Beginn der Veranstaltung starker Regen und Gewitter für Startverschiebungen sorgten, konnten die Athleten bei strahlendem Sonnenschein in Bad Schönborn das Ziel erreichen.
 
Über die Mitteldistanz konnte sich Uli Seyfried den Deutschen Meistertitel in der Alterklasse M55 sichern.
 
Herzlichen Glüchwunsch!

 
Hier die Platzierungen:
Uli Seyfried 5:06:01 2. Platz (1. Platz DM) in M55
Matthias Rosenkranz 4:45:23 9. Platz (9. Platz DM) in M45
Stefan Domthera 4:50:31
Sascha Schwedes 5:03:24
Edmund Weimar 5:14:31
Wolfgang Schoch 5:23:32
Marian Hoffmann 5:39:52
Sebastian Frey 6:01:09
 
 
Die Staffel "Karlsruher Lemminge" mit Jan-Carsten Weihgold, Andreas Maier und Jens Potthoff belegte in einer Zeit von 04:38:10 den 5. Platz.
 
Franz Betzhold (03:07:23) war über die olympische Distanz (1,5 – 40 – 10) am Start.
 
Herzlichen Glückwunsch an alle Finisher!

 

1 95 96 97 98 99 114

Die Lemminge bedanken sich sehr herzlich bei ihren Partnern.

Lemming Events