Turmbergrennen: Daniel Debertin 1., Birgit Luft 3.

Durlach – 15.6.: Beim Turmbergrennen, welches dieses Jahr erstmalig gemeinsam von der soffi e.V. und den Karlsruher Lemmingen organisiert wurde, siegte Daniel Debertin bei den Herren und verpasste nur knapp den Streckenrekord. Bei den Frauen holte sich Birgit Luft den 3. Rang.

Viel Lob heimsten die Veranstalter soffi e.V. und Karlsruher Lemminge für die Organisation ein. Bei gutem Wetter wurde der bisherige Teilnehmerrekord deutlich überboten.

Turmbergrennen 2013 – Ergebnisse
 
Einzelzeitfahren:
 
1 3:56 27,5 km/h 12 Debertin Daniel 3D 1992
6 4:13 25,6 km/h 57 Strauß Tobias DIE HARD 1985
8 4:18 25,1 km/h 125 Debertin Dirk 3D 1967
14 4:29 24,1 km/h 158 Hartmann Clemens DIE HARD 1979
29 4:45 22,7 km/h 55 Mayer Fabian DIE HARD 1990
40 4:55 22,0 km/h 21 Treusch Marius Karlsruher Lemminge 1976
48 5:04 21,3 km/h 3 Schwedes Sascha Karlsruher Lemminge 1981
57 5:15 20,6 km/h 15 Rieger Jürgen Karlsruher Lemminge 1967
 
1 5:20 20,3 km/h 78 Näger Tina A-Werk 1973
3 5:39 19,1 km/h 9 Luft Birgit Karlsruher Lemminge 1978
12 6:31 16,6 km/h 11 Debertin Maren 3D 1995
 
Anhaengerrennen:
 
1 6:08 17,6 km/h 109 Hoke Rainer Dr. No 1972
4 7:08 15,1 km/h 7 Musch Klaus 1970
 
Finale Damen:
 
1 5:12 20,8 km/h 78 Näger Tina A-Werk 1973
2 5:22 20,1 km/h 112 König Nadja 1993
3 5:27 19,8 km/h 9 Luft Birgit Karlsruher Lemminge 1978
14 6:20 17,1 km/h 11 Debertin Maren 3D 1995
 
B-Finale Herren
 
1 4:30 24,0 km/h 95 Bartsch Jochen 1989
15 4:51 22,3 km/h 21 Treusch Marius Karlsruher Lemminge 1976
17 4:53 22,1 km/h 3 Schwedes Sascha Karlsruher Lemminge 1981
30 5:31 19,6 km/h 15 Rieger Jürgen Karlsruher Lemminge 1967
 
A-Finale Herren
 
1 3:49 28,3 km/h 12 Debertin Daniel 3D 1992
4 3:59 27,1 km/h 57 Strauß Tobias DIE HARD 1985
20 4:29 24,1 km/h 158 Hartmann Clemens DIE HARD 1979
21 4:30 24,0 km/h 125 Debertin Dirk 3D 1967 
22 4:31 23,9 km/h 55 Mayer Fabian DIE HARD 1990
 
Teamwertung:
 
1. DIE HARD 00:12:31
00:04:08 159 Hund Jonas 1990
00:04:10 63 Lutz Fabian 1992
00:04:13 57 Strauß Tobias 1985
 
2. Team Blackforest Bühlertal 00:13:00
00:04:09 128 Markolf Michael 1985
00:04:22 40 Müller Holger 1975
00:04:29 41 Müller Nicole 1980
 
3. 3D 00:13:45
00:03:56 12 Debertin Daniel 1992
00:04:18 125 Debertin Dirk 1967
00:05:31 11 Debertin Maren 1995
 
8. Karlsruher Lemminge 00:14:38
00:04:39 9 Luft Birgit 1978
00:04:55 21 Treusch Marius 1976
00:05:04 3 Schwedes Sascha 1981
 

Moritz Kränkl gewinnt den Triathlon von Rheinstetten

Ergebnisse Einzel  Ergebnisse nach Klassen   News der Sportfreunde Forchheim

anbei der Bericht von Fleur Guembel:

Rheinstetten – 16.6.: Bei der diesjährigen Austragung des 8. Rheinstetten Triathlons hatte es das Wetter nach den vorigen Wochen richtig gut gemeint. Die Temperaturen am Morgen waren schon sehr angenehm, sodass auch das Schwimmen ohne Neo sehr gut möglich war und das Risiko verfroren in die Wechselzone zu kommen ausgeschlossen werden konnte. Jedoch gab es ein paar, die nicht auf eine perfekte Wasserlage im Wasser verzichten wollten.

Punkt 10 Uhr fiel der Startschuss und zehn Lemminge waren voller Eifer dabei. Unser Moritz Kränkl, der eine absolut wahnsinnige Leistung am Tag vollbracht hat, war auch einer der ersten Lemminge, der aus dem Wasser kam. Aber auch der Rest der Lemminge waren sehr schnell aus dem Wasser und konnten es kaum abwarten auf dem Rad zu sitzen und dort das Feld aufzumischen.
 
Auch dieses Jahr war es kaum zu vermeiden, dass ordentlich im Windschatten gelutscht wurde… das kann das Streckenprofil leider nicht vermeiden, doch gab es so einige faire Teilnehmer, die sich auch daran gehalten haben. Die Lemminge waren gut verteilt, Moritz Kränkl voraus, wie auch Moritz Gmelin, Jens Nicolai, Steffen Schmelze und Ralph Lange. Auch ich konnte mich als Lemming Dame sehr gut im vorderen Frauenfeld halten und war auf der Radstrecke Dritte. Edmund Weimar, hat auf der letzten Radrunde nochmal richtig Gas gegeben und fuhr mit Dampf an mir vorbei. Aber auch Franz Betzhold, Kim Nordmann und Martin Matjecek haben eine sensationelle Radperformance gezeigt.
 
Nach einem erneuten schnellen Wechsel hieß es, nur noch irgendwie die 5km möglichst schnell ins Ziel zu laufen. Die Temperaturen waren zu diesem Zeitpunkt nochmals angestiegen, wovon man aber glücklicherweise in dem teilweisen schattigen Wald nichts spürte.
 
Moritz Kränkl schaffte es dann tatsächlich als erster Mann und Gesamtsieger ins Ziel zu kommen und mit einer neuen Bestzeit auf der Strecke von 00:51:17. Der junge Mann hat gestern so einiges an Preisen abgesahnt, was man nur konnte und hat sicherlich Eindruck gemacht, was die Lemminge für einen guten neuen Nachwuchs hat. 😉
Aber nicht nur Moritz hat auf die Lemminge Aufmerksam gemacht, denn noch einige standen auf der Bühne und wurden geehrt.
 
  • Moritz wurde somit Gesamt 1. und somit auch in seiner AK.
  • Steffen Schmelze wurde in der AK 4. ,
  • Ralph Lange AK 5.
  • Martin Matejcek AK 17.
  • Franz Betzhold AK 6.
  • Moritz Gmelin AK 2.
  • Jens Nicolai AK 2.
  • Unser Edmund, der sich vorgenommen hatte unter einer Stunde zu finishen(00:59:22) und auch geschafft hat, wurde in seiner AK 1.
  • Bei uns Damen wurde Kim 2. in ihrer AK und meine Wenigkeit wurde 1. in der AK und Gesamt 5.

 

 

Karlsruher Studenten Zweiter bei Deutscher Triathlon Hochschulmeisterschaft

Kleve – 9.6.: Einen tollen Erfolg erzielten unsere jungen KIT-Studenten bei der Deutschen Hochschulmeisterschaft im Triathlon: Max Schwab, Moritz Kränkl, Cornelius Freier und Cornelius Goldbeck (Ersatzmann) holten sich im Teamsprint den zweiten Platz.

Bereits am Vortag platzierten sich alle vier im Einzelwettkampf in den TOP 20.
Herzlichen Glückwunsch!!!


Ergebnisse Teamsprint
Ergebnisse Einzel

1 99 100 101 102 103 118

Die Lemminge bedanken sich sehr herzlich bei ihren Partnern.

Lemming Events